Erlebnispark Steinau – immer einen Ausflug wert

Erlebnispark Steinau

Wann immer wir in den Erlebnispark Steinau fahren, ist es ein bisschen wie nach Hause zu kommen.

Dieser schöne Park war der erste, den wir mit dem damals einjährigen Draußenkind besuchten.

Und auch wenn der Erlebnispark Steinau für Drei- bis Zehnjährige wie gemacht ist, finden auch die ganz Kleinen jede Menge Beschäftigungsmöglichkeiten.

Erlebnispark Steinau Erlebnispark Steinau

Auf zum Erlebnispark Steinau!

Der Park liegt – wie der Name schon sagt – bei Steinau im Main-Kinzig-Kreis in Hessen.

Wir gelangen bequem über die A66 nach Steinau, nehmen die Abfahrt und fahren nochmal ungefähr 15 Minuten bis zum Ziel. Wer zeitig kommt, hat keine Probleme einen kostenlosen Parkplatz direkt vor dem Gelände zu finden.

Grillhütte gefällig?

Bereits mehrere Male haben wir das Angebot des Parks genutzt und eine kostenlose Grillhütte gemietet. Am besten reserviert man eine solche Grillhütte rechtzeitig telefonisch. Für Kurzentschlossene bietet sich noch die Möglichkeit, am Ausflugstag nach 11 Uhr Ausschau nach noch freien Grillhütten zu halten und diese ggf. zu belegen.

Auf jeden Fall gilt, Grillgut, Geschirr und alles, was man zum Grillen braucht, einzupacken. Einen Grill benötigt man hingegen nicht – der ist schon vorhanden.

Erlebnispark Steinau Erlebnispark Steinau

Familienausflug für junge Kinder

Das tolle Angebot richtet sich vornehmlich an jüngere Kinder im Alter von ca. 3 bis 10 Jahren. Natürlich gibt es auch einige Attraktionen, die noch für Teenager interessant sein dürften. Große Fahrgeschäfte sind nicht vorhanden.

Es gibt eine Sommerrodelbahn, ein Kettenkarussell, eine kleine Berg-und-Tal-Bahn, Autoscooter, mehrere Spielplätze mit unterschiedlichen Schwerpunkten, einen Wasser-und-Matschplatz, Hüpfkissen, Ponyreiten, Streicheltiere, Tiergehege, einen Irrgarten und noch allerhand andere Attraktionen.

Einen Überblick bietet die offizielle Internetpräsenz des Parks.

Mit einer kleinen Bahn kann man eine Tour durch den Park unternehmen und dabei viel Wissenswertes über die Anlage erfahren.

Erlebnispark Steinau Erlebnispark Steinau

Entspannte Tage im Park

Wann immer wir in Steinau sind, haben wir das Gefühl eines Kurzurlaubs. Das liegt zum einen an der schönen grünen Umgebung mit Blick ins Tal, an der überschaubaren Größe des Parks und den unzähligen Blumen und Pflanzen.

Der Erlebnispark Steinau ist sauber und gepflegt; die Mitarbeiter sind sehr freundlich und hilfsbereit.

Da wir inzwischen schon so oft dort waren, kennen wir uns mittlerweile gut aus und können den Tag im Park ganz entspannt angehen.

Manchmal sucht sich das Draußenkind seinen Schwerpunkt des Tages direkt aus: So beschließt er dann, dass er sich insbesondere auf die kleinen Fahrgeschäfte oder die Spielplätze konzentrieren will.

Erlebnispark Steinau Erlebnispark Steinau

Für uns ist ein Parkbesuch sehr erholsam und entspannend, weil das Draußenkind so gut wie alles allein machen kann.

Bei den wenigen Attraktionen, an denen er die Mindestgröße noch nicht erreicht hat, erklärt sich der Draußenpapa bereit zum Mitwirken. Mich bekommen leider keine 10 Pferde in irgendwelche Bahnen und Karussells – dazu wird mir viel zu übel. Lieber halte ich alles mit der Kamera fest. 😉

Erlebnispark Steinau Erlebnispark Steinau

Barrierefrei?

Der Park verfügt über einige barrierefreie Sanitäranlagen. Die Hauptwege sind asphaltiert.

Die Hanglage wirkt sich etwas nachteilig auf die Barrierefreiheit aus.

Erlebnispark Steinau Erlebnispark Steinau

Resümee

Wie ich zu Anfang des Beitrags schon schrieb: Wir lieben den Erlebnispark Steinau. Er ist für uns DER Klassiker in Sachen Freizeitparks für jüngere Kinder.

Deshalb empfehlen wir ihn von Herzen gern weiter.

Erlebnispark Steinau Erlebnispark Steinau

 

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz